Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Neue Suche

Gemeinde Krumstedt, Kreis Dithmarschen

Wappen Gemeinde Krumstedt, Kreis Dithmarschen
Wappen

Wappengenehmigung/ -annahme: 05.02.2002

Flaggengenehmigung/ -annahme: 05.02.2002

Entwurfsautoren:Wappenfiguren:

Flagge Gemeinde Krumstedt, Kreis Dithmarschen
Flagge

Wappenbeschreibung:
In Grün im Schildhaupt und im Schildfuß je ein schmaler silberner Wellenbalken, dazwischen ein silbernes Rad, oben fächerförmig umgeben von drei giebelständigen goldenen Häusern.

Historische Begründung:
Mit der versetzten Anordnung von abstrahierten Häusern soll auf den Ursprung des Ortsnamens der Gemeinde Krumstedt = Krumme Stätte hingewiesen werden. Das Rad symbolisiert den "alten Landweg", der im 16. und 17. Jahrhundert als meistbefahrener Handelsweg zwischen Dithmarschen und dem Holsteinischen gilt Die Wellenbalken beziehen sich sowohl auf den im Gemeindegebiet befindlichen Windberger See als auch auf die beiden Grenzbäche "Weddelbek" und "Schafau", die im Windberger See zusammenfließen. Die Farbe Grün soll auf die Bedeutung der Landwirtschaft für die Gemeinde, aber auch auf den für Dithmarschen vergleichsweise hohen Waldbestand und die angrenzenden Marschenlandschaft hinweisen. Die Farbe Gelb symbolisiert den Naturraum "Dithmarscher Geest", in dem die Gemeinde liegt.

Flaggenbeschreibung:
Auf grünem Flaggentuch die Figuren des Gemeindewappens in flaggengerechter Tinktur.